Kontakt

Mountain Flyers 80 Ltd.
Flughafen / Hangar 7
CH-3123 Belp

E-Mail schreiben

EBACE 2018: AW169 & H130

01.06.2018 – Ereignisreiche EBACE 2018 für Mountainflyers. CEO Christoph Graf unterschreibt zwei Verträge für zwei Helikopter, die massgeblich sind für die Entwicklung der Firma in den kommenden Jahren.

Am Dienstag 29. Mai unterzeichnet Christoph Graf am Stand von Leonardo den Vertrag für einen AW169, der in der Wintersaison 2021/2022 den AW109SP ersetzten wird. Mit dem AW169 können Ziele in der ganzen Schweiz und in Europa mit noch grösserer Kapazität und Reichweite bedient werden. Unsere Kunden profitieren von erstklassigem Komfort, ausgezeichneter Leistung und neuester Technologie sowie hervorragenden Sicherheitsstandards. Wir freuen uns, den modernsten Hubschrauber seiner Kategorie in Dienst zu stellen, um unseren Kunden ein beispielloses Flugerlebnis zu bieten. Der AW169 passt perfekt in unsere Qualitätsstrategie und erfüllt höchste Ansprüche betreffend Navigation, Komfort und Sicherheit.

Am Donnerstag 30. Mai folgt die Unterschrift am Stand von Airbus Helicopters unter dem Vertrag für den 700. Helikopter aus der Reihe H130. Der H130 (ehem. EC130 T2) basiert auf der Technik der Ecureuil-Familie, verfügt aber über eine deutlich geräumigere Zelle. Die Zelle bietet hervorragende Rundumsicht und sechs Passagierplätze (zwei vorne neben dem Piloten, vier hinten in der zweiten Reihe). Der H130 passt ideal zu unserer Flottenpolitik mit dem Ziel, in jedem Helikopter den Sitzplatz zum gleichen Preis verkaufen zu können. Im Zuge der Flotten-Integration des H130 wird das Ecureuil H125 HB-ZNL im Juli 2018 nach Grenchen umziehen. Somit wird ab diesem Sommer in Grenchen eine vielseitige Flotte bestehend aus Airbus H125, EC120 und Robinson R22 zur Verfügung stehen.