Kontakt

Mountain Flyers 80 Ltd.
Flughafen / Hangar 7
CH-3123 Belp

E-Mail schreiben

Bell 505 für die Mountainflyers

Die Mountainflyers nehmen eine Flottenänderung vor und werden zum grössten Bell 505 Operator in Europa.
Wir blicken freudig auf die bevorstehende Flottenintegration mit unzähligen, unvergesslich schönen Flügen.

 

Wir haben uns lange mit dem Flottenwechsel auseinandergesetzt und uns entschieden, den EC120 in Grenchen sowie den R66 in Bern-Belp, durch zwei Bell 505 zu ersetzen. Unser Ziel ist, die Flotte so anzupassen, dass sowohl der technische Fortschritt und die Wirtschaftlichkeit, aber vor allem die Ansprüche unserer Kunden und Flugschüler, berücksichtigt werden.

 

Die Ära EC120 wird früher oder später zu Ende gehen. Dieser Helikopter wird seit Oktober 2017 nicht mehr produziert. Dementsprechend ist die Ersatzteilbeschaffung immer schwieriger und teurer geworden. Ausserdem können wir durch die Anschaffung von zwei identischen Light Single Engine Turbine Helikoptern unser Schulungs- und Rundflugangebot auf beiden Basen in Hinblick auf Preise und Komfort vereinheitlichen.

 

Die Bell 505 hat nach intensiver Prüfung allen Anforderungen unseres Betriebs entsprochen. Durch ihre Anpassungsfähigkeit auf viele fliegerische Bereiche, kann man die Bell 505 in einer Vielzahl von Aufgaben einsetzen.

 

Durch die vollelektronische Turbinensteuerung FADEC, wird die Turbine automatisch gestartet und vom Piloten lediglich überwacht. Dies erleichtert das Anlassverfahren der Turbine und minimiert die Gefahr der Turbinenüberhitzung massiv.

 

Die grosszügige Verglasung trägt einen grossen Beitrag zur Sicherheit bei und ermöglicht den Kunden eine noch faszinierendere Rundumsicht. Ausserdem werden in der geräumigen Kabine fünf komfortable Sitze geboten, was ein wesentlicher Vorteil gegenüber dem R66 ist. Auch die stabile Flugeigenschaft trägt zu noch besseren Flugkonditionen für Pilot und Passagier bei.

 

Die mit der neusten Avionik und Glas-Cockpit ausgestattete Bell 505 ist die ideale Kombination aus vielseitiger Einsatzmöglichkeit, beständiger Leistung und niedrigen Betriebskosten. Die neuste Technik und der daraus resultierende verminderte Verbrauch, trägt zur umweltfreundlicheren Pilotenausbildung bei.

 

Die Liefertermine sind wie folgt:

 

Grenchen Februar 2020 Bell 505 Jet-Ranger X HB-ZWC
Basis Grenchen März 2020 Bell 505 Jet-Ranger X HB-ZWE
Basis Bern Belp Juni 2020 Bell 505 Jet-Ranger X HB-ZWF

 

Wir freuen uns sehr, dass unser langjähriger Partner Centaurium Avation neu zu den Bell Indepentent Representatives gehört und uns somit nicht nur die zwei betriebseigenen, sondern auch die Bell 505 von Centaurium Aviation, ab Februar zur Verfügung stehen wird. Mit Inbetriebnahme von drei Bell 505, sind wir der grösste Bell 505 Operator in Europa.

 

Wir werden weiterhin an unserer Robinson Flotte festhalten und es werden auch zukünftig drei Robinson R22 und ein Robinson R44 zur Grundausbildung und zur Vercharterung zur Verfügung stehen.

 

Im Single Engine Turbine Segment werden, nebst den zwei Bell 505, weiterhin ein Airbus AS350B2 und ein Airbus H125 im Einsatz sein.

 

Wir blicken freudig auf die bevorstehende Flottenintegration mit unzähligen, unvergesslich schönen Flügen!

Christoph Graf
CEO Mountain Flyers 80 Ltd