Banner
overlay
   
   
   
Mountain Flyers 80 Ltd.
Flughafen / Hangar 7
CH-3123 Belp
  T: 031 819 60 30
F: 031 819 60 58
Mail: info@mountainflyers.ch

 

 
   

VFR Kommunikation

Das Fach 090 "VFR-Kommunikation" wird auch als „Radiotelefonie“, „Voice“ oder „Sprechfunkberechtigung“ bezeichnet. Um mit der Flugverkehrsleitung kommunizieren zu können, muss eine Radiotelefonieberechtigung (Flugfunk) erworben werden. Diese Berechtigung wird nach Bestehen einer Prüfung erteilt, die neben einem theoretischen auch einen praktischen Teil (simulierter Flug) umfasst. Bei dieser Prüfung müssen die Anwärterinnen und Anwärter beweisen, dass sie die ICAO-Standardphraseologie beherrschen und mit den geltenden Bestimmungen und Verfahren vertraut sind. Die Theorie zur VFR-Kommunikation ist Teil des Distance Learning-Kurses PPL(H). Die praktische Ausbildung findet im Klassenzimmer statt, wo Flüge simuliert werden. Alternativ kann die Theorie in einem Klassenkurs erlernt werden. Dabei wird die Theorie mit der praktischen Ausbildung kombiniert. Die amtliche Prüfung ist zweiteilig. Im Rahmen der PPL-Theorieprüfung wird die Theorie zum Fach 90 „VFR-Kommunikation“ zusammen mit den anderen acht Fachgebieten geprüft. Die praktische „Tischprüfung“ wird in einem Radiotelefonie-Zentrum absolviert.

 

Wenn Sie ausführlichere Informationen zur Ausbildung inklusive Kosten wünschen, können Sie unsere Schulungsunterlagen bestellen oder uns auf 031 819 60 30 anrufen. Wir freuen uns über jeden Anruf.

zum Formular zu den Kursen